HOME | Kontakt | Impressum
Anzeige: 31 - 40 von 41.
 

Ralf Wöllner aus Kletzin

Montag, 13.07.09 13:06

So nun ist es so weit. Das neue Gästebuch ist hiermit offen für viele Einträge. Die Einträge aus dem alten Gästebuch werden in Kürze übernommen.

 

Frank aus Zwickau

Sonntag, 22.03.09 12:47

Hallo,
schöne neue Hp habt ihr , aber die alte war ja auch nicht schlecht.Leider fehlen ja noch ein paar Bilder von euren Mitgliedern , aber das mag ja noch kommen. Eure weiblichen Mitglieder sind ja auch noch nicht aufgeführt. Aber sonst habt ihr es super gemacht.Vielleicht sieht man sich ja mal wieder .

Viele Grüße aus Zwickau
Frank Günther

 

Benni aus Genin

Donnerstag, 25.12.08 08:35

Hallo Kameraden!
Wir wünschen euch ein Frohes Weihnachtsfest und ein guten und gesunden Rutsch ins Jahr 2009.Bis zum nächsten Wiedersehen eure Freunde und Kameraden aus Lübeck

 

Feuerwehr Meisenheim aus Meisenheim

Mittwoch, 24.12.08 19:18

Hallo Kollegen/innen
Wir die Feuerwehr Meisenheim wünschen euch und euren Angehörigen ein frohes und gesegnetes Weihnachtfest.
Und kommt alle vollzählig und gesund von euren Einsätzen zurück.
Mit freundlichem Gruß
Helmut Bräunling
Zugführer FF-Meisenheim

 

Holger aus Genin

Dienstag, 23.09.08 15:12

Es war echt super bei euch und wir kommen gerne zum nächsten Tunier wieder Gruß aus Lübeck

 

Feuerwehrdichter aus Toronto / KANADA

Montag, 22.09.08 17:18

~"Die Bürger und ihre Feuerwehr! "~

Einige Bürger wissen sehr wenig über ihre freiwillige Feuerwehr!
Nur, daß sie rechtzeitig da sein muß, wenn es irgendwo brennt,
egal ob ein Stau auf der Autobahn oder im Stadtverkehr,
bald kommt die Feuerwehr, doch die Zeit ist kostbar und rennt!

Viele Bürger verstehn es nicht, während sie warten, nur für ein paar Minuten,
denn die Feuerwehr sollte doch schon längst da sein, weil man sie braucht!
Sie wurde doch gerufen weil es brennt, dann müßte sie sich auch sputen,
die Flammen lodern hoch zum Dach, alles qualmt und raucht.

Das Martinshorn hört man in der Ferne, bald kommt unsere Feuerwehr !
Hoffnung ist auf den Lippen der Bürger, die Retter sind endlich nah!
Nun biegen sie um die Ecke, die Kameraden der freiwilligen Wehr,
Die Schläuche kommen raus, die Pumpe faucht, das Wasser ist da!

Die Leiter hoch, zwei Kameraden, sie kämpfen von oben ins Feuer hinein !
Jemand im Haus?, keiner weiß es genau von den Bürgern am Ort...;
Freiwillige brechen die Haustür nieder, in die Flammen hinein...,
sie kommen bald wieder, tragen zwei Kinder aus dem brennenden Hause fort.

Auch die Nachbarwehr löscht, mit allen Kameraden.
Kein M

 

Benni aus Genin

Montag, 22.09.08 16:14

Moin Leute!
Es war ein echt schöner tag bei euch,wir kommen gern wieder zu euch

 

Feuerwehrdichter

Montag, 22.09.08 16:11



~~~Die Feuerkämpfer!~~~

Zum Kampfe gegen das Untier des Feuers,
Sie halten zusammen und sind stets bereit !
Hilfe zu leisten, beim größten Unglück,
Für alle Menschen in Schmerzen und Leid.
~~~
Das sind die tapferen Feuerwehrleute,
In den Städten und Dörfern auf dem Land,
Sie stehen zusammen wie treue Freunde,
Mit Routine läuft alles Hand in Hand.
~~~
Jeder Kamerad schaut nach dem anderen,
Denn im Einsatz geht's um den Ernst des Lebens !
Zur Erhaltung von Haus und Hof wird gekämpft,
Wie oft streitet der Tod ?... und verliert dann vergebens !
~~~
Die Menschen und Tiere zu retten ist wichtig,
Und jeder der Truppe setzt sich stark dafür ein;
Gott schütze die Mannschaft, jeder soll's überleben...
Denn auch ihre Lieben, sie warten daheim !
~~~
Geschrieben vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch
Toronto, KANADA, Sept. 2. 2001
Dieses Gedicht schrieb ich als Tribut und zu Ehren aller Feuerwehrleute!
Erhaltet eure Kameradschaft zwischen Jung und Alt,
sowie die Traditionen zu Ehren der Vorfahren.

~ Dies ist Eintrag Nummer 9241, mit "Grüße an alle Kameraden/innen
der "FFw KLETZIN", kommen von Eurem Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch aus Toronto!"

"Neues

 

H.-J. Möller

Montag, 22.09.08 16:09

Glückwunsch zu dieser sehr schön gestalteten HP.
Hochachtung dem Webmaster!
BM Kagenow sollte ein bisschen Optimistischer zu der sehr guten HP sein.

Wichtige Tipps zur Handhabung und Pflege Ihres Feuerwehrmannes

1. Die Feuerwehr kommt, wenn Sie die Feuerwehr brauchen!
Um dem Feuerwehrmann eine Gewisse Planung zu ermöglichen, sollten Sie Brände und schwere Unfälle nur nach vorheriger Terminabsprache durchführen.

2. Bitte vermeiden Sie, dass die Feuerwehr über Sirene an Ihren angemeldeten Brand erinnert wird. Feuerwehrleute, die durch diesen Krach aufgeschreckt werden, reagieren oft unpassend und machen zuviel kaputt.
Besser ist es, wenn Sie die Feuerwehrleute einfach von Zuhause abholen. Vermeiden Sie dazu Essens-, Pausen-, und Schlafenszeiten.

3. Bei Großbränden sollten Sie auch einige Kleinbrände vorbereiten, damit auch weniger erfahrene Feuerwehrmänner auf ihre Kosten kommen.
Bei Kleinbränden verfahren Sie bitte umgekehrt.

4. Heizen Sie Ihr Feuer auf etwa 400 bis 600 Grad. Weniger macht dem Feuerwehrmann keinen Spaß und bei zu hohen Temperaturen geht er zu leicht kaputt.

5. Ausgewachsene Feuerwehrmänner sind 3x täglich, mindestens jedoch nach jedem Genu

 

Admin FFw Sassnitz aus Sassnitz

Mittwoch, 03.09.08 22:22

Hallo Kameraden,
also das Desing kommt mir ja sehr bekannt vor, da habt ihr woll den selben Provider wie wir :-), und ihr habt auch ne Höhenrettung? Nagut aber noch ist die Seite ja nicht fertig. Viel Spass noch beim Umgestallten und füllen mit Inhalten und kommt immer von euren Einsätzen gesund zurück.
Admin FFw Sassnitz